Wenn richtiges Aufräumen einfach nicht gelingen will

Du hast Dich dafür entschieden mal so richtig bei Dir zu Hause auszumisten. Gründe dafür gibt es sicher viele.


Jede Veränderung bringt erst einmal Chaos mit sich. Physisch und auch emotional.

Damit Dich Deine anfängliche Euphorie und Dein Enthusiasmus nicht nach wenigen Tagen verlässt, mache Dir bewusst, warum Du mehr Ordnung in Deinem Leben willst.


Klarheit, Sille, Struktur, Ordnung

„Einfach nur so“ lasse ich in diesem Fall nicht gelten. Hier bekommst Du einen Weg, der Dir Klarheit über Dein großes Ziel bringen kann. Ein konkretes Warum zu formulieren, ist der erste Schritt zu mehr Ordnung in Deinem Leben. Mit nur wenig Schlüsselwörtern gibst du so Deinem Ziel, aufgeräumter zu werden, eine gute erste Basis.

Je mehr Warums Du „brauchst“ und je tiefer Du in Dich hineinhorchst, desto konkreter wird Dein Ziel. Es darf ruhig sehr langfristig gedacht sein.

Ich freue mich sehr, dass Du etwas verändern möchtest und wünsche Dir viel Spaß beim Erarbeiten Deines ganz großen Ziels.


Teile Dein großes Warum gern mit mir in den Kommentaren oder folge mir auf Instagram und tausche Dich mit anderen Ordnungssuchenden aus.


Fang an, bleib dran


Deine Antje

45 Ansichten0 Kommentare